Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
 

Humboldt-Universität zu Berlin - Die zentrale Frauenbeauftragte

Best Practice Maßnahmen

Für mehr Gleichstellung und Familienfreundlichkeit in Ihrem Forschungsverbund können sie z.B. folgende Maßnahmen umsetzen und dafür Mittel direkt aus Ihren Fördergeldern (Exzellenzinitiative) bzw. Ihre DFG-Gleichstellungspauschale einsetzen:

 

Karrierefördernde Maßnahmen:

  • Workshops Und Trainings zu unterschiedlichen Themen, beispielsweise Managementtraining, Soft-Skill-Kurse, etc.)
  • Coaching für Doktorandinnen zu unterschiedlichen Themen: Abschlussphase Promotion, Karriereplanung, Übergang in die Postdoc-Phase
  • Teilnahme an Mentoring-Programmen für Doktorandinnen und Postdoktorandinnen

 

Vereinbarkeit von Familie und wissenschaftlicher Karriere

  • Heimarbeitsplätze für Doktorandinnen
  • Flexible Kinderbetreuung mit KidsMobil
  • Einrichtung und Ausstattung von Familienzimmern an der HU

 

Sonstige Maßnahmen

  • Öffentlichkeitsarbeit, z.B. Flyer zum Thema Gleichstellungsmaßnahmen etc.
  • Sensibilisierungskurse zum Thema Gleichstellung
  • Bürobedarf zur Organisation der Gleichstellungsmaßnahmen

 

Alle Maßnahmen können auch in Kooperation mit anderen Forschungsverbünden der HU finanziert und durchgeführt werden.