Humboldt-Universität zu Berlin - Die zentrale Frauenbeauftragte

2024: Kein Raum für Übergriffe. Sexualisierte Diskriminierung, Belästigung und Gewalt an der Universität

Die diesjährige Frauenvollversammlung anlässlich des Internationalen Frauentages findet am 11. März 2024 von 13:00 bis 15:00 Uhr im frisch sanierten Senatssaal (Unter den Linden 6) statt. Alle Frauen und INTA* der Humboldt-Universität und des LaNA-Netzwerkes sind herzlich dazu eingeladen.

Die Veranstaltung steht in diesem Jahr unter dem Titel

Kein Raum für Übergriffe

Sexualisierte Diskriminierung, Belästigung und Gewalt an der Universität


Nach der Begrüßung durch die Präsidentin steht ein Auftritt der Poetry Slammerin Paulina Behrendt auf dem Programm, die mit ihrer Sprachkunst sexistische Normen und Strukturen unserer Gesellschaft entlarvt. Anschließend wird es im World Café Format Gelegenheit zu Diskussion und Austausch geben. Ausklingen wird der Nachmittag bei einem kleinen Empfang.

Plakat zur Frauenvollversammlung 2024 (pdf).

 

Allen Frauen ist die Teilnahme an der Vollversammlung zu ermöglichen. Gem. § 17 (5) Landesgleichstellungsgesetz und § 19 (9) der Frauenförderrichtlinien der Humboldt-Universität zu Berlin ist Dienstbefreiung zu erteilen.

 

*INTA* steht für inter, nichtbinäre, trans und agender Menschen sowie für diejenigen, die sich nicht in eine der oben genanten sexuellen Orientierungen oder Geschlechtsidentitäten einordnen und entsprechend patriachal diskriminiert werden.