Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Die zentrale Frauenbeauftragte

Podiumsdiskussionen

In den Podiumsdiskussionen werden jeweils bestimmte Aspekte von sexualisierter Diskriminierung und Gewalt aufgegriffen und diskutiert.
„Gemeinsam gegen Gewalt an Frauen*“ am 25. November 2013

Bereits zum dritten Mal im Jahre 2013 wurde mit der Podiumsdiskussion „Gemeinsam gegen Gewalt an Frauen*“ am 25.11. das Thema "Sexualisierte Diskriminierung und Gewalt" aufgenommen. Susanne Plaumann (Stellvertr. zentrale Frauenbeauftragte der TU), Katrin Schwedes (Leiterin Beratungsstelle TERRE DES FEMMES) und Yilmaz Atmaca (Gruppenleiter bei HEROES) diskutierten vor und mit einem lebhaften und engagierten Auditorium sachkundig und konstruktiv über verschiedene Gewaltformen, Beispiele aus der jeweiligen Praxis, Intersektionalität und mögliche Präventionsstrategien.

 

"Sexualisierte Diskriminierung und Gewalt an der Hochschule - (k)ein Thema?" am 19. Juni 2013

Die Podiumsdiskussion „Sexualisierte Diskriminierung und Gewalt an der Hochschule – (k)ein Thema?“ war hockkarätig besetzt. Als Referentin konnte Katrin List gewonnen werden, die einen Fachvortrag zu „Sexualisierter Belästigung und Gewalt an Hochschulen in Deutschland“ hielt. Podiumsgäste waren David Bowskill (Gesamtpersonalrat HU), Doris Liebscher (Juristin), Susanne Plaumann (Stellvertr. zentr. Frauenbeauftragte TU), Dr. Sandra Westerburg (Leiterin Präsidialbereich HU) und Sonja Weeber (Referat für queer_feminismus HU). In einer spannenden Diskussion wurden aktuelle Zahlen und Statistiken zu sexualisierten Übergriffen an Hochschulen, Fälle aus der Praxis sowie mögliche Strategien und Maßnahmen gegen sexualisierte Diskriminierung und Gewalt diskutiert.