Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
 

Humboldt-Universität zu Berlin - Die zentrale Frauenbeauftragte

Humboldt-Universität zu Berlin | Die zentrale Frauenbeauftragte | Informationen | Aktuelles | Nachrichten | Geschlechterforschung und Gleichstellung gehen Hand in Hand.

Geschlechterforschung und Gleichstellung gehen Hand in Hand.

Geschlechterforschung und Gleichstellung gehen Hand in Hand. Für die Arbeit der Frauenbeauftragten an den Berliner Hochschulen sind die Erkenntnisse der Geschlechterforschung von grundlegender Bedeutung. Wissenschaftler_innen der Gender Studies erforschen die Ursachen von Ungleichheit zwischen den Geschlechtern. So zeigen sie auch wichtige gleichstellungspolitische Handlungsbedarfe auf. Als Frauenbeauftragte verstehen wir den im Berliner Hochschulgesetz verankerten Auftrag daher auch als Verpflichtung, die institutionelle Verankerung von Geschlechterforschung in unseren Hochschulen voranzutreiben.

In diesem Kontext möchten wir auf den Artikel von Prof.in Dr. Christine Wimbauer, Dr. Mona Motakef und Julia Teschlade hinweisen, der in der aktuellen humboldt chancengleich erschienen ist.