Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
 

Humboldt-Universität zu Berlin - Die zentrale Frauenbeauftragte

Gründerinnen

Sie haben eine innovative Geschäftsidee, die Sie professionell weiterentwickeln wollen?

Frauen* verlassen die Hochschulen mit hervorragenden Abschlüssen und einer hoher Innovationskraft. Doch dies spiegelt sich nicht in den aktuellen Startup-Gründungen wider: 71,9 % der Unternehmen werden von reinen Männer*teams gegründet, 20,1 % von gemischten und lediglich 8,0 % von reinen Frauen*teams. Das Potenzial der Frauen* kann somit nicht nachhaltig für die Wirtschaft gesichert werden und geht verloren.

 

Daher hat das Büro der Zentralen Frauenbeauftragten an der Humboldt-Universität zu Berlin ein Programm ins Leben gerufen, um mehr Frauen* für eine Gründung zu motivieren und zu empowern. Mit der HU-eigenen Tochtergesellschaft ‘Humboldt-Innovation‘ (HI) steht dem Büro eine starke Kooperationspartnerin im Bereich Gründungsberatung zur Seite.

 

Sie können sich freuen auf

  • Ein viermonatiges Mentoring mit einer erfolgreichen Frau* aus leitender Position in der Wirtschaft
  • Analyse Ihrer Forschungsergebnisse oder Geschäftsideen auf Transferrelevanz & Entwicklung einer Ideenskizze
  • Erwerb von Gründungswissen, z.B. Innovationsmethoden & Grundlagen des Wissens- & Technologietransfers
  • Zwei frauen*spezifische Workshops zu den Themen professionelles Netzwerken und Mindset-Work
  • Beratung und Begleitung durch Expert*innen
  • Nutzung der Gründungshäuser der Humboldt-Universität
  • Auf- und Ausbau eines interdisziplinären & systematischen Netzwerks
  • Coaching, Konfliktlösungsberatung und Supervision nach Bedarf

 

Wer kann sich bewerben?

Mit dem kostenfreien Marga Faulstich-Programm unterstützt die Humboldt-Universität zu Berlin insgesamt 6 innovative Gründungsideen von Frauen*: Wissenschaftlerinnen*, Absolventinnen* (bis ein Jahr nach Studienabschluss) und Studentinnen* (am Ende ihres Masterstudiums).

 

Wie können Sie sich bewerben?

Bitte senden Sie uns den ausgefüllten Bewerbungsbogen und einem aussagekräftigen CV bis zum 8. Oktober 2018 unter: mf-programm@hu-berlin.de

Programmzeitraum:
November 2018 bis Februar 2019

 

Informationen:

Hinweis: Um die Bewerbungsbögen digital auszufüllen, speichern Sie die entsprechende Datei bitte zunächst auf Ihrem PC, öffnen sie sie mit einem PDF-Betrachter und füllen sie sie erst dann aus. Ein Ausfüllen direkt über den Webbrowser ist leider nicht möglich.

 

Kontakt:
Carmen Kurbjuhn  
Dr. Patricia Heitmann
Humboldt-Universität zu Berlin
Büro der zentralen Frauenbeauftragten
Marga Faulstich-Programm
Tel: +49 30 2093-12837
mf-programm@hu-berlin.de

Humboldt-Innovation GmbH
www.humboldt-innovation.de