Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
 

Humboldt-Universität zu Berlin - Die zentrale Frauenbeauftragte

I_Professional Graduate Programm Mitte

Das I_Professional Graduate Programm Mitte (I_PRO Mitte) ist ein innovatives, neues Frauenförderprogramm für Promovendinnen und Postdoktorandinnen der Geistes- und Sozialwissenschaften zur nachhaltigen und gezielten Stärkung ihrer Potenziale.

Dabei stützt es sich auf einen neuen Ansatz für die praxisbezogene Anwendung von Intersektionalität und ist somit das erste akademische Programm mit einem praktischen, intersektionalen Ansatz in Deutschland, welches Frauen aus marginalisierten Positionen aktiv auf ihrem Karriereweg fördert und unterstützt.

Das Herzstück des Programms ist ein intersektionales Mentoring, welches Mentees zu potenziellen zukünftigen Mentorinnen macht und somit einen nachhaltigen Charakter der Förderung schafft.

I_Pro Mitte ist Teil des Caroline von Humboldt-Programms (CvH). Das Caroline von Humboldt-Programm vereint alle gleichstellungspolitischen Maßnahmen der Humboldt-Universität und baut systematische Barrieren ab. Ein wichtiger Aspekt ist hier die Förderung von Frauen (aller Statusgruppen) auf allen Karrierestufen. Um eine wirksame und zielorientierte Gleichstellungsstrategie zu entwickeln, fokussiert die Humboldt-Universität in Übereinstimmung mit den Forderungen der Gleichstellungs-, Wissenschafts- und Hochschulpolitik unter Berücksichtigung und in Anwendung aktueller Erkenntnisse der Forschung darauf, Chancen von hochqualifizierten Frauen auf dem Arbeitsmarkt sichtlich zu verbessern.

 

Wir bieten in unserer Pilotphase ab dem Sommersemester 2017 sechs Teilnahmeplätze für Promovendinnen und Postdoktorandinnen der Geistes- und Sozialwissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin.

 

 

  • Es liegt derzeit keine Ausschreibung vor.
  • Bewerbungsbogen Postdoktorandinnen
  • Bewerbungsbogen Promovendinnen
  • Plakat

 

Das I_Professional Graduate Programm Mitte wird unterstützt von der Abteilung für Personal und Personalentwicklung Berufliche Weiterbildung, dem Career Center sowie auch dem Alumni-Verband.

 

Empowerment - Ein Ziel der Gleichstellungsstrategie des Caroline von Humboldt-Programms